Seit 1994 hat sich die Wählervereinigung für Schwerte der Kommunalpolitik verschrieben. Am 17. März 1994 gegründet machten wir uns Partei-Unabhängigkeit, Sachbezogenheit und Bürgernähe zu unseren einzigen Grundsätzen.
Die Vorteile dieser drei einfachen Regeln sind dabei genauso offensichtlich wie einleuchtend. Die Entscheidungen in unserer Stadt können meist mit dem gesunden Menschenverstand und mit enger Zusammenarbeit der Politik, der Verwaltung und den Betroffenen gelöst werden.
Parteipolitische Ideologien, die immer das Handeln der anderen Parteien prägen, stehen einer erfolgreichen Entscheidungsfindung häufig im Wege – die Partei Unabhängigkeit ist  somit ein großer Vorteil in unserem Handeln.

Standpunkte und Aktivitäten

Stellungnahme der WFS zum Plan, Parkgebühren einzuführen

Die weitergehende Einführung von Parkgebühren ist mit der WfS nicht zu machen!   „Zwei sind kostenfrei“ – so hat es ...
Weiterlesen …

WfS Fraktion stellt Antrag hinsichtlich Rückhaltung von Wasser im Ausschuss für Umwelt, Klima und Mobilität

Wie kann der Wasserhaushalt im Stadtgebiet Schwerte konkret an die gegebenen Klimaverhältnisse angepasst und optimiert werden? Welche Maßnahmen können praktisch ...
Weiterlesen …

Pflanzenwünsche der Heideschüler wurden erfüllt-WfS hält das Versprechen

Heute war es so weit. Die Wählervereinigung für Schwerte machte ihr Versprechen wahr und brachte die von den Kindern der ...
Weiterlesen …

Urteil zu Abwassergebühren: Stadtwerke wollen Begründung abwarten – RN vom 02.06.2022

Stellungnahme der WfS-Fraktion zum Artikel der Ruhrnachrichten Mit Abwasser verdienten Städte Geld (auch in Schwerte) - zu Unrecht, wie jetzt ...
Weiterlesen …

Rückwärts gewandt und mutlos – Stellungnahme der WfS zum Marktplatz

Wenn man in Goslar oder in Rothenburg ob der Tauber über den Marktplatz geht, nimmt man das Natursteinpflaster als angenehm ...
Weiterlesen …

Die Stadt Schwerte bietet für die Information der Bürger*innen und Mandatsträger*innen ein Ratsinformationssystem mit einem eigenen Portal an.